Großer Preis des Oberbürgermeisters

Großer Preis des Oberbürgermeisters
Am Mittwoch, den 29.01.2020, fand die Preisverleihung für die zu ehrenden Schulen, die am 30. Trierer Silvesterlauf teilgenommen haben, durch den Oberbürgermeister Herrn Leibe im Broadway Kino statt. Insgesamt 10 „Kids“ plus eine Begleitperson pro Schule wurden eingeladen, an der Preisverleihung teilzunehmen.
So trafen sich am Mittwochnachmittag 10 Kinder der Grundschule Trier-Zewen, die das Los entschieden hatte, mit ihrer Lehrerin Frau Heil vor dem Kino.
Nach kurzer Verzögerung wurden dann alle Kinder, insgesamt 6 Schulen mit jeweils 10 Schülern, in den Kinosaal 4 eingeladen, in dem die Verleihung stattfinden sollte. Nachdem alle ihre Plätze eingenommen hatten, eröffnete Herr Dirk Ziesenhenne, der Inhaber des Kinos, die Veranstaltung. Im Anschluss bedankten sich Herr Ruschel, Geschäftsführender Vorstand des Silvesterlauf Trier e.V., sowie Herr Leibe bei den Kindern und Lehrern für die Teilnahmen und das große Engagement.
Geehrt wurde in 3 Kategorien: teilnehmerstärkste Schule, sportlichste Schule und teilnehmerstärkste Schule prozentual zu ihrer Gesamtschülerzahl.
Den großen Preis des Oberbürgermeisters für die teilnehmerstärkste Schule erhielt das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium mit 114 Teilnehmern; sportlichste Schule war das Max-Planck-Gymnasium und teilnehmerstärkste Schule prozentual zu ihrer Gesamtschülerzahl war die Ausonius Grundschule.
Die Grundschule Trier-Zewen erzielte den 2. Platz in der Kategorie „teilnehmerstärkste Schule prozentual zu ihrer Gesamtschülerzahl“ und erhielt als Preis einen Gutschein über 150 Euro für Sportgeräte.
Im Anschluss an die Preisverleihung wurde den Kindern der Film „Mein Lehrer ist ein Frosch“ gezeigt, der den Zewener Kindern noch mit leckerem Popcorn versüßt wurde.
Es war eine tolle Veranstaltung und für die Kinder ein Erlebnis der besonderen Art; schließlich wird man nicht jeden Tag persönlich vom Oberbürgermeister geehrt.