Skipping Hearts – Seilspringen macht Schule

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ initiiert. So hatten Kinder der 3. und 4 Klasse unserer Schule am Freitag, den 15.11.2019 die Möglichkeit,  an einem kostenfreien zweistündigen Basis-Kurs des Seilspringens (Rope Skipping) unter Leitung von Frau Uschi Dahm teilzunehmen. Dieser bestand aus einem angeleiteten Workshop und vermittelte zahlreiche Sprungvarianten, die alleine, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden konnten.
In den 2 Stunden übten und probierten die Kinder alle Sprünge und konnten so nicht nur ihre motorischen Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination, sondern auch ihre eigenen Kenntnisse verbessern und vieles dazulernen. So motivierten und erhöhten die Erfolgserlebnisse der Kinder ihre Freude an der Bewegung und machten sie stolz.
Im Anschluss kamen die anderen Schulkinder sowie auch einige Eltern, die sich die 10-minütige Präsentation des Gelernten unter der fachkundigen Leitung von Frau Uschi Dahm nicht entgehen lassen wollten. Die Kinder, aber auch so manches Elternteil, ließen es sich nicht nehmen, selbst einmal wieder zum Seil zu greifen und das Springen auszuprobieren. Zum Schluss konnten die Kinder noch kostengünstig hochwertige Springseile erwerben, damit sie auch zuhause fleißig springen können.
Es war ein toller Tag, für den wir uns ganz herzlich bei der Deutschen Herzstiftung und vor allem bei Frau Dahm bedanken möchten, die sich große Mühe mit den Kindern gegeben hat und ihnen einen ereignisreichen und tollen Tag ermöglicht hat.