„Aufnahme läuft“: Minimusiker zu Besuch in der Grundschule Trier-Zewen

Bald können die Zewener Schulkinder ihre eigene Weihnachts-CD genießen. Möglich machten das die Minimusiker, die am Montag, 12. November 2018 in Person von Maxi zu einem Projekttag in der Grundschule Trier-Zewen vorbeischauten. Mit im Gepäck hatte er neben guter Laute, einer Gitarre und einer Cajón auch ein mobiles Tonstudio für die CD-Aufnahme. Zu Beginn des Projekttages versammelten sich alle Kinder und Lehrer in der Aula. Nach einem kurzen Warm-up begannen sie mit den Aufnahmen. Ein straffes Programm lag vor den Akteuren. 17 Advents- und Weihnachtslieder mussten in unterschiedlichen Gruppen eingesungen werden. Mit viel Freude machten sich die Kinder an die Arbeit. Unterstützt wurden sie dabei von Herrn Butschan am Klavier. Am Ende des Vormittags trafen sich alle wieder in der Aula. Jedem Kind wurde eine Urkunde und Aufkleber überreicht. Die Schule hat eine goldene Minimusiker-CD bekommen. Diese Auszeichnung bekommt natürlich einen Ehrenplatz.

Hier ein paar Eindrücke von Schülern zu unserem Minimusikertag:

Der Tag war sehr schön und wir haben viel gesungen und gelacht. Der Mann, der uns aufgenommen hat, heißt Maxi. Er war sehr nett. Maxi hatte außerdem eine Gitarre und eine Cajón mitgebracht.  Wir fanden das Minimusikerprojekt sehr schön ‚weil es sehr viel Spaß gemacht hat. Maximilian war sehr lustig und nett. Wir freuen uns auf die CD.
(Lena Schleyer und Samantha Hyer)

Es war cool und der Tag war auch für alle Kinder schön. Wir haben gesungen und gelacht. Das hat uns Spaß gemacht. Maxi war sehr nett und hat sehr viele Scherze gemacht.
(Nele, Marie und Tasneem)

Ich finde es lustig, dass Maxi sich so komisch bewegt hat. Ich finde Maxi spielte gut Gitarre. Ich habe viel Spaß gehabt.
(Theo)

Am Minimusikertag  den 12 11 hatten wir kein Unterricht, das fanden wir alle cool. Es kam ein Mann namens Maximilian. Er war sehr nett. Und es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht die Lieder mit ihm aufzunehmen.
(Heimo und Sophie)

Am 12.11.2018 kam Maxi zu uns. Wir haben uns in der Aula versammelt und Maxi hat uns erklärt, wie wir uns zu benehmen haben. Er hat mit uns die Lieder aufgenommen und zum Schluss haben wir uns verabschiedet. Maxi hat uns eine goldene CD in einem Bilderrahmen geschenkt. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht.
(Leonie und Andreea)

Maxi kam für die Musikaufnahme zu uns. Maxi war sehr nett. Wir haben die Lieder Dicke rote Kerzen, Zumba Zumba, Merry Christmas und Joyeux Noël gesungen. Maxi hat uns gezeigt, wie wir uns aufwärmen sollen.
(Marius und Ansar)

Am Montag, den 12.11.2018 war ein ganz besonderer Tag. An diesem Tag kam ein junger Mann zu uns. Dieser Mann hieß Maximilian, aber er sagte uns, wir sollen ihn Maxi nennen. Maxi wollte mit uns Weihnachtslieder aufnehmen. Das erste Lied hieß Merry Christmas, frohe Weihnacht. Dieses Lied haben alle gesungen, nur die Klasse vier hat die Strophen gesungen. Willi und ich fanden den Maxi sehr sympathisch und lustig. Er hat uns auch bei jedem Lied mit der Trommel begleitet. Manchmal auch mit der Gitarre. Am meisten haben uns die Aufwärmübungen gefallen.
(Eric May und Willi Kirsch)