Das Buchstabenfest der Eisbärenklasse

Das Buchstabenfest der Eisbärenklasse
Nachdem alle Buchstaben und Lautverbindungen mit den Kindern erarbeitet wurden, feierte die Klasse 2 am 28.09.18 ein Buchstabenfest bei dem sie ihre Lesekünste unter Beweis stellen konnten. Mit viel Motivation und Freude durchliefen sie die fünf angebotenen Stationen. Hier mussten Buchstaben mit Geobrettern nachgespannt werden. Auch Lego kam zum Einsatz. Dies erfreute besonders die  Baumeister unter den Kindern. In der Schulbibliothek wartete Frau Timmis und las den Schülerinnen und Schüler das Kinderbuch „Es fährt ein Bus durchs ABC“ vor. Die Kinder lauschten gespannt der Geschichte. Das eigene Lesen stand an einer weiteren Station im Vordergrund. Hier sollten sie mit Hilfe einer „Lesespurgeschichte“ helfen einen Dieb zu finden. In drei Schwierigkeitsstufen gelang es allen Schülern das Ziel zu erreichen. Da wir eine bilinguale Schule sind, wurde natürlich auch eine französische Station angeboten. Die Kinder fanden dort heraus, dass das Alphabet in der französischen Sprache anders klingt, als in der deutschen Sprache. Ein Highlight war die Backstation in der Küche. Dort durften die Kinder Buchstaben aus Keksteig herstellen. Das tolle Fest endete mit dem gemeinsamen Essen einer Buchstabensuppe und den selbstgebackenen Plätzchen. Vielen Dank an Frau Timmis, Frau Nieß, Frau Douaglin und Herrn Rauch für die Mitbetreuung der Stationen. Nur durch helfende Hände, können kleine und große Projekte durchgeführt werden.