Märchenprojekt in der 3. Klasse in Zewen

Märchenprojekt in der 3. Klasse in Zewen
Im März tauchte die 3. Klasse der Zewener Grundschule, in einem Märchenprojekt, tief ins Thema Märchen ein.
D
ie Kinder brachten viele Märchenbücher und eigene Vorerfahrungen mit in die Schule. Gemeinsam wurden mit den Lehrerinnen typische Märchenmerkmale erarbeitet und die Kinder konnten sich selbstständig  in einer „Lerntheke – Märchen“  mit bekannten und unbekannteren Märchen auseinandersetzten. Dabei entstand eine Märchenmappe, die jedes Kind individuell gestalten konnte.
Am 7. und 14. März besuchte uns dann, passend zum Thema, der Trierer Märchenautor Franz-Georg Horras in der Schule.  Er sprach mit den Kindern über verschiedene Märchen und erarbeitete, ergänzte und vertiefte wichtige Merkmale von Märchen. Schließlich stellte er den Kindern sein Buch „Sagenumwobenes Felsenland und Das Sandmädchen“, vor. Hierbei ging es nicht nur um das reine Vorlesen. Die Kinder sollten ihre eigenen Vermutungen anstellen, wie es wohl weiter gehen könnte. Ebenso mussten sie ein Rätsel lösen um schließlich das Ende des Märchens zu erfahren.
Die Kinder fanden die Stunden mit Herrn Horras sehr spannend und interessant, sie hingen teilweise förmlich an seinen Lippen.  Kommentare wie: „Es war ein schöner Schultag“, „Märchen sind doch nicht so langweilig wie ich immer dachte“ und „Herr Horras erinnert mich an meinen Opa, der erzählt mir auch manchmal Märchen“, bestätigen die Wohlfühlatmosphäre, die in der Klasse geherrscht hat.
V
ielen Dank nochmals lieber Herr Horras, für den märchenhaften Ausflug ins Trierer Felsenland.

Ihre Klasse 3 der Grundschule Trier-Zewen