Basketballspiel gegen die Grundschule Euren fiel leider aus …

Auf geht’s, Gladiators!
Nach dem ereignisreichen Basketballturnier Ende des letzten Jahres wurden alle Schulmannschaften eingeladen, in der Halbzeit eines Heimspiels der RömerstromGladiators Trier gegen eine andere Schule anzutreten. Der Gegner der Grundschule Zewen war die Grundschule Euren, wohingegen die Gladiators gegen Ehingen/Urspring antreten mussten.
Trotz eines plötzlich aufkommenden Schneechaos am Nachmittag fanden sich alle Kinder mit ihren Eltern pünktlich um 20.00 Uhr am Freitag, den 02.03.2018, in der Arena Trier ein.
In letzter Minute wurden auch noch die neuen Trikots der Schulmannschaft fertig, sodass die Kinder in ihren grünen Shirts unverkennbar der Grundschule Zewen zuzuordnen waren.
Kurz vor der Pause wurden beide Schulmannschaften an ihren Plätzen abgeholt und konnten sich für das Spiel umziehen. Voll motiviert, aber auch aufgeregt versammelten sich die Kinder am Spielfeldrand und warteten auf ihren Einsatz. Dann endlich sah es so aus, als dürften die Schulmannschaften aufs Spielfeld einlaufen. Doch was war das? Plötzlich kamen schon die ersten Spieler der Gladiators zurück aus der Kabine und begannen, sich warm zu spielen. Alle Kinder sahen sich fragend an; waren sie doch überzeugt, gleich ihr Spiel anzutreten. Doch zu früh gefreut. Schon stand der Organisator neben den Kindern und Lehrern und erklärte ihnen mit schlechtem Gewissen, dass der Moderator sie vergessen hätte und es nun keine Möglichkeit mehr gäbe zu spielen.
Die langen Gesichter der Kinder können Sie sich vorstellen. Da nützten auch die Trostgeschenke in Form eines Kalenders der Gladiators sowie Freikarten für das nächste Heimspiel nicht viel. Frustriert und sehr enttäuscht verfolgten die Kinder mit ihren Eltern den Rest des Spieles. Immerhin gewannen die Trierer das Spiel.
Sehr schade, dass ein solches Vorkommen die Kinder so enttäuscht und traurig macht.