Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“

Die Grundschule Trier-Zewen wurde für eine Teilnahme als Projektschule im Rahmen des Landesprogramms „Medienkompetenz macht Schule“ ausgewählt. Damit verbunden ist eine Sachausstattung im Wert von bis zu 7.500 Euro.
Die weitere Umsetzung erfolgt durch das Pädagogische Landesinstitut Rheinland-Pfalz.
Mit der Teilnahme am Landesprogramm verbunden ist die Hoffnung auf eine Verbesserung der Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und auch der Eltern, sowie eine Ergänzung des bestehenden Angebots an unserer Schule.